Zum Inhalt springen
  • AK_Aktionskomitee_2.jpg

    Aktionskomitee

    »Rettet die Weißstörche
    im Kreis Minden-Lübbecke« e.V.

    extra

  • AK_Aktionskomitee_3.jpg

    Aktionskomitee

    »Rettet die Weißstörche
    im Kreis Minden-Lübbecke« e.V.

  • AK_Aktionskomitee_4.jpg

    Aktionskomitee

    »Rettet die Weißstörche
    im Kreis Minden-Lübbecke« e.V.

  • AK_Aktionskomitee_5.jpg

    Aktionskomitee

    »Rettet die Weißstörche
    im Kreis Minden-Lübbecke« e.V.

  • AK_Aktionskomitee_6.jpg

    Aktionskomitee

    »Rettet die Weißstörche
    im Kreis Minden-Lübbecke« e.V.

  • AK_Aktionskomitee_7.jpg

    Aktionskomitee

    »Rettet die Weißstörche
    im Kreis Minden-Lübbecke« e.V.

  • AK_Aktionskomitee_1.jpg

    Aktionskomitee

    »Rettet die Weißstörche
    im Kreis Minden-Lübbecke« e.V.

Wer hilft dem Aktionskomitee bei dieser Arbeit?

Viel Unterstützung erfährt das Aktionskomitee von seinen Mitgliedern und der im Kreis ansässigen Weißstorch-Stiftu­n­g. Den Hauptanteil an der Finanzierung der Flächenkäufe (dies sind fast 5 qkm vornehmlich in Petershagen und Hille), der Optimierungsmaßnahmen und des Storchenmuseums leistete die NRW-Stiftung »Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege«. Auch Behörden und andere Institutionen helfen kräftig mit: Dazu gehören der Kreis Minden-Lübbe­cke, die Städte und Gemeinden, in denen Störche brüten, das Land Nordrhein-Westfalen, das Amt für Agrarordnung, das den Landkauf und die Zusammenlegung der Flächen übernommen hat, die Europäische Union. Bei der praktisch­en Umsetzung der Aufgaben (z.B. Flächenmanagement) wird das Aktionskomitee vom Verein »Biologische Station Minde­n-Lübbecke« unterstützt.

Auch Sie können die Arbeit des Aktionskomitees passiv oder aktiv unterstützen. Wenn Sie Mitglied werden wollen, senden Sie uns einfach eine Beitrittserklärung.

Beitrittserklärung – Vordruck